Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) bestimmen die Funktionsweise des Dienstes unter der Domain lokum.pro sowie die Grundsätze der Erbringung und der Inanspruchnahme der Dienstleistungen. Die AGB regeln die Rechte und Pflichten der Benutzer sowie die Rechte, Pflichten und den Haftungsumfang von Lokum.Pro als Verwalter und Träger des Dienstes.

Art. 1 Definitionen

Die in den AGB verwendeten Begriffe bedeuten:

  1. Lokum.Pro - Velostate spółka z ograniczoną odpowiedzialnością mit Sitz in Poznań, ul. Wergiliusza 47B, 60-461 Poznań, Polen. Die GmbH ist in das Unternehmerregister KRS durch das Amtsgericht Sąd Rejonowy Poznań - Nowe Miasto i Wilda in Poznań, 8. Wirtschaftsabteilung des Nationalen Gerichtsregisters unter der Nummer KRS 0000526005, NIP: 7811900586, REGON: 302838488 eingetragen.
  2. Benutzer - Person/Unternehmen, die/das mit der Zustimmung zu den AGB den Zugang zu den durch Lokum.Pro erbrachten Dienstleistungen erhielt. Benutzer kann eine natürliche Person im Alter von mindestens 18 Jahren mit voller Rechtsfähigkeit, eine juristische Person sowie eine Organisationseinheit ohne Rechtspersönlichkeit, die aber im eigenen Namen Rechte erwerben und Verbindlichkeiten eingehen kann, sein.
  3. Konto – das für den Benutzer durch Lokum.Pro unter dem durch den Benutzer gewählten Namen (Login) geführte Konto, das eine Sammlung von Beständen ist, in der die Daten des Benutzers sowie die Informationen zu seinen Aktivitäten im Rahmen von Lokum.Pro gespeichert werden.
  4. Vertrag – Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Weg, geschlossen zwischen dem Benutzer und der Lokum.Pro mit der Zustimmung zu den AGB durch den Benutzer, mit demselben Inhalt, wie die AGB.
  5. AGB – das vorliegende Dokument, das die Regeln der Benutzung des Dienstes bestimmt, darunter insbesondere die Rechte und Pflichten der Benutzer und der Lokum.Pro.
  6. Dienst – der Internetdienst, geführt durch die Lokum.Pro unter der Domain lokum.pro, der den Benutzern ermöglicht, Dokumente zu ihren Immobilien zu sortieren und zu speichern. Der Dienst ermöglicht die Sammlung aller Dokumente in elektronischer Fassung und erlaubt die Einstellung von Informationen zum Inventar der Immobilie.
  7. Dienstleistungen – sämtliche Leistungen der Lokum.Pro an den Benutzer im Rahmen des Vertrages, darunter insbesondere die Leistungen, die auf der Möglichkeit basieren, Dokumente in den virtuellen Ordner einzustellen und das Programm zur Kalkulation der Gebühren und zur Erstellung einer virtuellen Visitenkarte der Immobilie zu nutzen.

Art. 2 Technische Voraussetzungen für die Dienstnutzung

  1. Eigentümerin des Dienstes ist die Lokum.Pro
  2. Zur Nutzung des Dienstes sind das Vorhandensein eines Endgeräts, das den Internetzugang ermöglicht, einschließlich eines Webbrowsers, der die Cookie-Dateien akzeptiert, sowie ein E-Mail-Konto unerlässlich.
  3. Im Rahmen des Dienstes ist es untersagt, Viren, Bots, Würmer bzw. sonstige Computercodes, Dateien oder Programme zu nutzen (die insbesondere Skript- und Applikationsprozesse automatisieren bzw. andere Codes, Dateien und Werkzeuge).
  4. Der Benutzer nimmt zur Kenntnis, dass die Verwendung der Software, wie Plug-ins, Erweiterungen, Browser-Skripts eine fehlerhafte Funktion des Dienstes verursachen bzw. seine Nutzung völlig behindern kann.

Art. 3 Nutzung des Dienstes und Gebühren

  1. Mit der Registrierung des Kontos stimmt der Benutzer den vorliegenden AGB zu und verpflichtet sich, diese einzuhalten.
  2. Die Zustimmung zu den AGB durch den Benutzer ist mit der Abgabe folgender Erklärungen gleichzusetzen:
    1. ich habe die AGB zu Kenntnis genommen und ich stimme allen ihren Bestimmungen zu,
    2. die nutze die Dienstleistungen von Lokum.Pro freiwillig,
    3. ich stimme der Verarbeitung meiner im Anmeldeformular angegebenen und eventuell nachträglich während der Nutzung des Dienstes geänderten personenbezogenen Daten durch die Lokum.Pro zur ordnungsgemäßen Erbringung der in den AGB bestimmten Dienstleistungen sowie zu operativen und statistischen Zwecken im Zusammenhang mit dem Betrieb des Dienstes zu,
    4. ich stimme dem Erhalt von Systeminformationen, Nachrichten von Lokum.Pro (Newsletter) sowie von Informationen über Behinderungen, Änderungen oder technischen Unterbrechungen der Funktion des Dienstes an das während der Anmeldung angegebene E-Mail-Konto und Telefon,
    5. ich akzeptiere und verpflichte mich, den Dienst gemäß den AGB und der sich aus den AGB ergebenden Bestimmung des Dienstes zu nutzen.
  3. Der Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Weg wird mit der Zustimmung zu den vorliegenden AGB unbefristet abgeschlossen.
  4. Die Anmeldung des Benutzers beruht auf der Angabe seiner E-Mail-Adresse sowie der Erstellung eines Passworts. Das Anmeldeformular befindet sich auf der Webseite der lokum.pro.
  5. Mit der Anmeldung erhält der Benutzer den vollen Zugang zu den durch die Lokum.Pro erbrachten Dienstleistungen.
  6. Der Zugang zu den Dienstleistungen der Lokum.Pro ist gebührenpflichtig gemäß der auf der Webseite des Dienstes erhältlichen jeweils gültigen Preisliste.

Art. 5 Personenbezogene Daten und Datenschutzpolitik

  1. Verwalter der personenbezogenen Daten ist die Lokum.Pro, die die personenbezogenen Daten im Einklang mit den Rechtsvorschriften, darunter insbesondere mit den Vorschriften des Gesetzes vom 29. August 1997 über den Schutz personenbezogener Daten sowie des Gesetzes vom 18. Juli 2002 über die Dienstleistungserbringung auf elektronischem Weg verarbeitet.
  2. Die Lokum.Pro verarbeitet die personenbezogenen Daten der Benutzer auf eine mit geltenden Rechtsvorschriften vereinbare Weise und zwar in einem Umfang, der für den Abschluss und die Umsetzung des Vertrages sowie zur ordnungsgemäßen Realisierung der auf elektronischem Weg erbrachten Dienstleistungen unverzichtbar ist. Der Benutzer wird ohne seine Zustimmung keine Marketing- und Handelsinformationen bekommen. Die Angabe der personenbezogenen Daten ist freiwillig.
  3. Der Verwalter achtet auf eine besondere Weise auf den Datenschutz der Benutzer; Er wählt und setzt mit höchster Sorgfalt entsprechende technische und organisatorische Mittel ein, die den Schutz der verarbeiteten Daten gewährleisten. Der Verwalter sichert die Daten vor ihrer Zurverfügungstellung an Unbefugte sowie vor ihrer Verarbeitung unter Verletzung geltender Rechtsvorschriften. Der Verwalter kontrolliert den Prozess der Datenverarbeitung permanent und beschränkt möglichst den Zugang zu den Daten, indem entsprechende Berechtigungen nur dann erteilt werden, wenn dies für den ordnungsgemäßen Betrieb des Dienstes unabdingbar ist.
  4. Der Verwalter gewährleistet die Wahrnehmung der Rechte der Benutzer aus dem Gesetz über den Schutz personenbezogener Daten und zwar des Rechts auf Zugriff zum Inhalt eigener personenbezogener Daten und ihre Korrektur sowie des Rechts auf die Kontrolle der Verarbeitung eigener personenbezogener Daten nach den im gegenständlichen Gesetz beschriebenen Grundsätzen.
  5. Im Rahmen der Ausübung des Rechts des Benutzers auf die Prüfung der verarbeiteten personenbezogenen Daten gewährleistet der Verwalter dem Benutzer das Recht auf die Einreichung einer schriftlichen Forderung zur Einstellung der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie auf die Einlegung eines Widerspruchs gegen die Verarbeitung eigener Daten, wenn der Verwalter beabsichtigt, diese zu Marketingzwecken zu verarbeiten, oder gegen die Weiterleitung personenbezogener Daten durch den Verwalter an einen anderen Datenverwalter.
  6. Personenbezogene Daten der Benutzer dürfen den kraft geltender Rechtsvorschriften zu ihrem Erhalt berechtigten Trägern, darunter den zuständigen Justizbehörden zur Verfügung gestellt werden. Personenbezogene Daten der Benutzer dürfen in den durch Lokum.Pro genannten Fällen und bei Zustimmung des Benutzers an Dritte weitergegeben werden.
  7. Sollte der Verwalter von der Inanspruchnahme der Dienstleistungen der Lokum.Pro durch den Benutzer im Widerspruch zu den AGB oder zu den geltenden Vorschriften Kenntnis nehmen, darf der Verwalter personenbezogene Daten des Benutzers in einem zur Ermittlung seiner Verantwortung unerlässlichen Umfang unter der Voraussetzung verarbeiten, dass er zu Beweiszwecken die Tatsache und den Inhalt dieser Kenntnisnahme speichert.
  8. Lokum.Pro nutzt die während der Internetverbindungen mit dem Dienst gesammelten IP-Adressen der Computer der Benutzer zu technischen Zwecken im Zusammenhang mit der Serververwaltung. Darüber hinaus dienen die IP-Adressen zur Erhebung allgemeiner, statistischer demographischer Angaben (z. B. über die Region, aus der die Verbindung erfolgt). Diese Angaben können auch mit den von den Benutzern angegebenen Daten zwecks Realisierung der im Rahmen des Dienstes enthaltenen Dienstleistungen zusammengeführt werden.
  9. Der Verwalter verwendet „Cookies”. Es sind Textinformationen, die am Computer der den Dienst nutzenden Personen gespeichert werden und es ermöglichen, die Dienstleistungen und Inhalte an ihre individuellen Bedürfnisse und Präferenzen anzupassen, sowie dazu dienen, allgemeine Statistiken zur Nutzung des Dienstes zu erstellen. Die durch den Verwalter erhaltenen „Cookie-Informationen” sind völlig anonym. Der Benutzer des Dienstes hat die Möglichkeit, die Generierung der „Cookies” durch die Auswahl der entsprechenden Option in seinem Browser zu blockieren. Allerdings kann die Nutzung des Dienstes bei Ausschaltung der Option der Speicherung der „Cookies” im Browser unmöglich sein.

Art. 6 Grundsätze für die Nutzung des Dienstes

  1. Aktivitäten, die die Funktion des Dienstes erschweren oder destabilisieren können, sind unzulässig. Aktivitäten des Benutzers, die auf dem Versuch der Destabilisierung des Dienstes beruhen, können auch als Straftat, insbesondere im Sinne der Vorschriften des Strafgesetzbuchs, gelten. Unternimmt der Benutzer solche Aktivitäten, hat Lokum.Pro das Recht, das Benutzerkonto zu sperren bzw. zu entfernen.
  2. Die Einstellung von Inhalten rechtswidrigen Charakters durch die Benutzer des Dienstes ist untersagt.
  3. Die Nutzung der Konten anderer Personen/Unternehmen sowie die Zurverfügungstellung des eigenen Kontos anderen Personen/Unternehmen ist untersagt.

Art. 7 Vertragsauflösung

  1. Der Nutzer kann den Vertrag mit sofortiger Wirkung, ohne Angabe der Gründe auflösen.
  2. Die Vertragsauflösung durch den Benutzer erfolgt durch Absendung einer E-Mail an die Adresse kontakt@lokum.pro.
  3. Aus wichtigen Gründen kann der Vertrag durch die Lokum.Pro durch Sperrung bzw. Entfernung des Benutzerkontos aufgelöst werden.
  4. Wurde der Vertrag aufgrund der Entscheidung von Lokum.Pro aufgelöst, kann sich der Benutzer nicht erneut im Dienst ohne eine vorherige Zustimmung der Lokum.Pro anmelden.

Art. 8 Haftung von Lokum.Pro

  1. Lokum.Pro haftet nicht für den Inhalt und die Form der durch die Benutzer im Dienst eingestellten Informationen.
  2. Lokum.Pro haftet nicht für den Datenverlust infolge einer Störung von Hard- oder Software bzw. der von Lokum.Pro unabhängigen Umstände.
  3. Lokum.Pro haftet nicht für Störungen in der Funktion des Dienstes infolge der höheren Gewalt, einer Hardwarestörung oder eines unzulässigen Eingriffs der Benutzer.
  4. Lokum.Pro haftet nicht für eine vorübergehende Unmöglichkeit der Nutzung der Funktionen des Dienstes durch die Benutzer, die sich aus den vorgenommenen Änderungen und Verbesserungen im System ergibt. Technische Unterbrechungen und ihre Dauer werden den Benutzern mitgeteilt.
  5. Der Benutzer haftet im vollen Umfang für die Rechtsverletzung bzw. den Schaden infolge seiner Aktivitäten im Dienst, insbesondere für die Angabe rechtswidriger Daten oder nicht wahrheitsgemäßer personenbezogener Daten, die Preisgabe eines Dienstgeheimnisses oder einer sonstigen vertraulichen Information, die Verletzung höchstpersönlicher Schutzgüter oder der Urheberrechte sowie verwandter Rechte.

Art. 9 Änderungen der AGB

  1. Lokum.Pro behält sich das Recht vor, die Bestimmungen der AGB zu ändern. Die Änderung der AGB wird Lokum.Pro den Benutzer in Form einer Information auf den Webseiten des Dienstes sowie mithilfe einer E-Mail an die durch den Benutzer während der Anmeldung angegebene Adresse mitteilen.
  2. Änderungen der AGB treten in der durch Lokum.Pro genannten Frist von mindestens 7 Tagen ab dem Tag der Einstellung der Information auf den Seiten des Dienstes in Kraft.
  3. Die AGB sind auf der Seite lokum.pro zugänglich.

Art. 10 Reklamationsverfahren

  1. Der Benutzer hat das Recht, eine Reklamation vorzubringen, wenn die durch Lokum.Pro angebotenen Dienstleistungen unangemessen ausgeführt werden.
  2. Reklamationen können per E-Mail an der Adresse kontakt@lokum.pro oder postalisch an die Adresse des Sitzes der Lokum.Pro, das ist: Velostate Sp. z o.o., ul. Wergiliusza 47B, 60-461 Poznań, Polen, eingereicht werden.
  3. Die durch den Benutzer gemeldete Reklamation soll seinen Vor- und Nachnamen, die während der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse sowie die Beschreibung der gemeldeten Beanstandungen beinhalten.
  4. Lokum.Pro bearbeitet die Reklamation innerhalb von 14 Tagen ab ihrem Eingang. Der Benutzer erhält eine Information über den Ausgang der Bearbeitung der Reklamation per E-Mail an die dem Konto zugeordnete Adresse.

Art. 11 Schlussbestimmungen

  1. Auf den Vertrag zwischen dem Benutzer und der Lokum.Pro findet polnisches Recht Anwendung. Sämtliche Streitigkeiten im Zusammenhang mit den durch Lokum.Pro erbrachten Dienstleistungen werden von zuständigen polnischen allgemeinen Gerichten entschieden.